Erste Acts & neue Venue für das Electric Spring 2017

Unter dem Motto „Move“ findet heuer bereits zum dritten Mal das elektronische Musikfestival „Electric Spring“ im MuseumsQuartier Wien statt. In Kooperation mit der Stadt Wien, dem Verein „Wien macht Kultur“, der Kunsthalle Wien sowie erstmals der Halle E. Am 20. und 21. April stehen mit u.a. Gerard, Dero & Klumzy, Motsa, Mavi Phoenix, Lulu Schmidt, Clara Moto, Wolfram neue aber auch bekannte Klänge der österreichischen Elektronik- und Hiphop-Szene auf dem Programm. Kuratiert wird das Festival dieses Jahr vom DJ/VJ-Kollektiv ETEPETETE, die das Festival unter das Motto „Move“ stellen. „Angesichts der nationalen und internationalen gesellschaftspolitischen Entwicklungen fühlt sich unsere Generation oft ohnmächtig und verliert das Bewusstsein für die eigenen Handlungsmöglichkeiten. Dem wollen wir etwas entgegensetzen: Bewegung. Tanzen ist Bewegung, Musik kann etwas in Bewegung bringen und Visuals sind bewegte Bilder.“, so die Kuratorinnen zur Wahl ihres Mottos.

Das Motto „Move“ spiegelt sich auch im neuen Bühnenkonzept wieder. Neben der traditionellen Open-Air-Bühne im MQ Haupthof wird erstmals die Halle E bespielt. Im Ping-Pong-Modus, also immer abwechselnd ohne längere Unterbrechungen, wird auf zwei Bühnen performt, sodass das Publikum in ständiger Bewegung zwischen den Bühnen bleibt, immer in gespannter Erwartung, wo der nächste musikalische Act stattfindet.

Zusätzlich wird es wieder Kooperationen mit der Kunsthalle und erstmals auch mit frei_raum Q21 exhibition space geben.

Für einen ersten Eindruck gibt es hier wie immer unseren Announcement-Trailer. Regelmäßige Updates findet ihr wie gewohnt auf unserer Webseite und natürlich hier auf Facebook.

Wir freuen uns euch alle beim Electric Spring 2017 vom 20. bis 21. April 2017 bei freiem Eintritt zu sehen.