Kuratorin Daia Ahmed (c) Clemens Fantur

Dalia Ahmed kuratiert Electric Spring 2019

Die diesjährige, bereits fünfte Edition des Frühlingsfestivals im April wird nach Thomas Heher, Katharina Seidler, ETEPETETE und Therese Terror  von Journalistin und DJ Dalia Ahmed kuratiert werden!

Dalia Ahmed ist schon lange in Wiener Club- und Kulturkontexten aktiv. Neben ihrer Tätigkeit als Journalistin – unter anderem für The Gap und momentan vor allem für Radio FM4  – hat sich Dalia in den letzten Jahren auch als DJ einen Namen in der Wiener Szene gemacht. Seit 2017 ist sie außerdem mit „Dalia’s Late Night Lemonade“ auf FM4 zu hören. Samstagabends präsentiert sie on Air ihre Lieblingsmusik, die sich vor allem im Bereich Hip-Hop, R’n’B, Dancehall und Afrobeats verortet.

Ihr Motto für das diesjährige Electric Spring: „What the People Want“ – Wir sind viele, wir sind laut, wir sind Wiens und Österreichs Musikszene. „Es erwartet uns ein Lineup mit Fokus auf das Viele. Das viele Unterschiedliche. Das viele andere und das viele Marginalisierte. Auf den Bühnen inmitten des MQ Wiens werden Künstlerinnen und Künstler auftreten, die mit unterschiedlichsten Herangehensweisen subversive aber auch explizite, gesellschaftliche und künstlerische Gegenentwürfe zum Status Quo präsentieren“, verrät die Kuratorin zum Konzept ihres Line ups.